Gartenteich

 

Wer einen eigenen Garten besitzt, kann sich über einen Platz freuen, an dem man sich in den warmen Tagen des Jahres entspannen kann. Ein Garten lässt viel Spielraum für kreative Ideen zur Bepflanzung und Gestaltung. Warum zum Beispiel nicht einen GFK Gartenteich im Garten anlegen? Ein Gartenteich bietet viele Vorteile: Er sieht gut aus und kann sich bei guter Pflege als Biotop zum Lebensraum für Frösche und zahlreiche andere Kleintiere entwickeln. Auch der Gartenteich kann nach Lust und Laune mit Gartenpflanzen gestaltet werden und so zu einem individuellen Lieblingsplatz im eigenen Garten werden.

Gartenteich – welche Teichart soll es sein?

Gartenteich mit Seerosen

Gartenteich mit Seerosen

Wird der Gartenteich gut gepflegt und regelmäßig gereinigt, kann er Pflanzen und Kleintieren einen Lebensraum bieten. Auch Fische können in dem Wasser ausgesetzt werden. Der erste Schritt zum eigenen Teich ist die Wahl des Platzes, denn schon vor der Anschaffung des Gartenteich Beckens sollte man sich gut überlegen, wo der Gartenteich angelegt werden soll und welche Teichart für den Gartenteich gewählt wird.

Mögliche Teicharten sind zum Beispiel ein Fischteich, der in erster Linie als Biotop für Fische und Kleintiere dient und mit Teichpflanzen ausgestattet ist. Außerdem können Teiche auch als Schwimmteich angelegt werden. Schwimmteiche bieten eine ökologische Alternative zum Swimmingpool und können als künstlicher, aber dennoch natürlich wirkender kleiner Badesee auf dem Grundstück angelegt werden. Teiche können auch als Zier- oder Naturteich angelegt werden.

Gartenteich – die Arbeitsschritte

 

Gartenteich mit Entenhaus und Teichpflanzen

Gartenteich mit Entenhaus und Teichpflanzen

Ein Gartenteich lässt sich problemlos und unkompliziert auf dem Grundstück installieren:

Wurde der Platz für den Gartenteich gewählt und ein entsprechendes Loch ausgehoben , das der Größe des Teich Beckens entspricht, ist der Teich schon fast fertig. Dann muss nur noch das Teich Becken eingesetzt und mit Wasser aufgefüllt werden. Im nächsten Schritt wird die Bepflanzung in Angriff genommen, denn damit der Teich sich gut in das Gesamtgefüge des Gartens einfügt und zum Lebensraum für Kleintiere und Insekten werden kann, muss er rings um das Ufer bepflanzt werden. Zu guter letzt müssen die Teichpumpe, Filter und weiteres Teichzubehör installiert werden.



Schreibe einen Kommentar zu "Gartenteich"

Schreibe einen Kommentar